"Die unglaubliche Theaterbande hat zugeschlagen!"
NÖN-Bericht (Mai 2008)


An die 300 Besucher konnten sich vorige Woche vom Schauspielfieber der Theatergruppe der Hauptschule Litschau anstecken lassen.

War schon der Saal im Feriendorf Königsleitn gut gefüllt, so gab es am nächsten Tag, dem 22. Mai, im Gasthaus Böhm in Leopoldsdorf keinen freien Platz mehr. Die Zuseher mussten auf Bänken Platz nehmen oder stehen. Durch das abwechslungsreiche Programm, das aus vielen Sketches und lustigen Szenen bestand, führte HOL Andreas Krenner. Er verstand es die Kinder zu motivieren und ihr schauspielerisches Talent zu wecken.

Das Publikum quittierte die Leistungen der Nachwuchsschauspieler mit viel Applaus. Der überaus gelungene und lustige Abend endete mit dem ernsteren Lied "Ich bin ich und du bist du". Darin ging es um Gewaltfreiheit und die Einhaltung von Grenzen für Kinder und Erwachsene.

 

Die Schüler und Schülerinnen beschlossen, 350 Euro von den Einnahmen der beiden Aufführungen für die jahrelang eingesperrten Kinder aus Amstetten zu spenden. Der Rest wird für den Ankauf von Spielmaterialien für die HS Litschau und ein gemeinsames Eisessen verwendet.


Vorne sitzend: Kathrin Hinterhoger, Lisa Schöbel, Lisa-Marie Blach, Katharina Schmidt, Annika Sprinzl, Renato Schlosser, Sophie und Melanie Trisko

Mittlere Reihe: Katharina Gratzl, Stefanie Katzenbeisser, Sabrina Gaugusch, Franziska Böhm, Nicole Hofbauer, Mathias Mader, HOL Andreas Krenner

Stehend: Michaela Fürnsinn, Simone Kainz, Sabrina Müllner, Sandra Kreuzer, Nicole Holzweber, Jennifer Dangl, Sarah Trisko