2015 - Großglockner/Franz-Josefs-Höhe bis Stall  (55 km)

 

Etappe 1 à Franz-Josefs-Höhe - Heiligenblut  (ca. 12,5 km)

Mit dem Wanderbus um ½ 10 fahren wir bei Traumwetter auf die Franz-Josefs-Höhe auf 2.396 m, wo der AAT beginnt. Vorbei am Glocknerhaus und dem Stausee geht es bergab Richtung Heiligen-blut. Nächtigung in der Pension Bäuerle (es gibt bessere, am Abend gab es z.B. kein Essen mehr).

 

Etappe 2 à Heiligenblut - Mörtschach 

Bei herrlichem Wetter geht es über Apriach mit 8 Stockmühlen und Döllach (Gartlwasserfall) weiter nach Mörtschach. Nächtigung im Hotel Post.

 

Etappe 3 à Mörtschach - Marterle  

Auch heute wieder unglaubliches Wetter – sonnig und warm (30 Grad)!  Schöne Tour, stetig bergauf. Oben angelangt in Marterle sieht man eine Wallfahrtskirche auf dem kleinen Plateau. Gleich daneben trinken wir ein Bier bei einer Hütte und wandern die 100 Meter rüber zu unserem Quartier, der Rangersdorfer Hütte auf 1.861m. 

 

Etappe 4 à Marterle – Stall  

Die Warmwetterphase hält an. Wir frühstücken um 8 Uhr auf dieser Höhe mit kurzer Hose und T-Shirt. Dann wandern wir gemächlich runter nach Stall, wo wir kurz nach Mittag eintreffen und uns nach einer guten Suppe verabschieden.